Literatur über Handsteine (Auswahl)

CZERNY, A. (1874): Die Bibliothek des Chorherrnstiftes St.Florian ...- Linz (Verl. d. Ebenhöch'schen Buchhdlg.).

DISTELBERGER, R. (1985): Gold und Silber, Edelsteine und Elfenbein.- in: Renaissance in Böhmen, München (Prestel Verlag), 255 - 287.

DISTELBERGER, R. (1994): Kat. Nr. 52: Handstein (Silbererzstufe).- in: Albrecht Dürer im Kunsthistorischen Museum, Wien u. Mailand (KHM Wien und Electa), 150 - 151.

HAMMER, V. M. F. / HANZER, H. / HUBER, P. (2005): Der "Handstein" in der Mineralogische Schausammlung des Naturhistorischen Museums Wien.- Der Anschnitt, Jg. 57, H. 5-6, S. 200 - 206

HOLZHAUSEN, W. (1958): Die Blütezeit bergmännischer Kunst.- in: Der Bergbau in der Kunst (Hrsg. H. Winkelmann), Essen (Verlag Glückauf), 113 - 248.

HUBER, P. (1994): Das Schwazer Bergwerksmodell.- Lapis, Jg. 19, Nr. 7/8, S. 74.

Lapis-Silberheft
Gediegen Silber,
Extra-Lapis Nr. 8, 1995

HUBER, P. (1995): "Die schöneste Stuffe". Handsteine aus fünf Jahrhunderten.- ExtraLapis, Nr. 8, S. 58 - 67.

HUBER, P. (1997): Faszination und Geschichte bergmännischer Handsteine.- Berichte der geolog. BA (2. Erbe-Symposium, Leoben), Wien, S. 99 - 104.

HUBER, S. U. P. (1981): St. Joachimsthal.- Lapis, Jg. 6, Nr. 6, S. 19 - 26, 38 - 39 u. 40.

HUBER, W. CHR. (1994): Tafelfreuden und Bacchanten - Wein in der abendländischen Kunst.- in: Von Rebstock und Riesenfaß, Klosterneuburg - Wien (Mayer & Comp.), 212 - 245.

JUNGHANS, G. (1680): Ausgeklaubte Bräublein Ertz ...- Freiberg (Becker).

MATHESIUS, J. (1562): Sarepta Oder Bergpostill Sampt der Jochimßthalischen kurzen Chroniken.- Nürnberg.

QUELLMALZ, W. (1969): Zur Materialfrage bergmännischer Handsteine der Renaissance.- Der Anschnitt, 21, Heft 1, 14 - 18.

SCHEICHER, E. ET AL. (1977): Die Kunstkammer.- Kunsthistor. Museum, Sammlungen Schloß Ambras (Führer durch das KHM Nr. 27), Innsbruck (Tyrolia), 212 S.

SCHIEDLAUSKY, G. (1951): Bergmännische Handsteine.- Der Anschnitt, 3, Nr. 5/6, 12 - 17.

SCHIEDLAUSKY, G. (1952): Der Handstein mit dem Bergmotiv.- Der Anschnitt, 4, Nr. 2, 8 -12.

SCHLOSSER, J. V. (1908): Die Kunst- und Wunderkammern der Spätrenaissance.- Leipzig (Klinkhardt & Biermann), 146 S.

SCHÖNBERG, A. V. (1693): Ausführliche Berg=Information, ...- Leipzig (Fleischer), 240 S. + Register + 134 S.

SLOTTA, R. U. BARTELS, CHR. (1990): Meisterwerke bergbaulicher Kunst vom 13. bis 19. Jahrhundert.- Bochum (Selbstverl. d. Deutschen Bergbau-Museums Bochum), 655 S.

SLOTTA, R. U. LABUDA, J. (Hrg.) (1997): "Bei diesem Schein kehrt Segen ein" - Gold, Silber und Kupfer aus dem Slowakischen Erzgebirge.- Katalog der Ausstellung des Deutschen Bergbau-Museums Bochum vom 30. Nov. 1997 bis 29. März 1998 (Veröff. aus dem DBM Bochum Nr. 69), Bochum (Deutschen Bergbau-Museum Bochum), 198 S. [Handsteine S. 122 - 135]

SPERGES, J. (1765): Tyrolische Bergwerksgeschichte, ...- Wien (Trattner), 336 S. + Register

STEISKAL-PAUR, R. (1979): Herrengrunder Kupfergegenstände.- in: Barockes Kupfer aus Herrengrund ..., Schriften d. Bibl. d. Österr. Mus. f. angew. Kunst 18, Wien, 13 - 93 + Abb.

STORCZER, S. G. (1992): Die Handsteinsammlung des Kunsthistorischen Museums in Wien.- unveröff. Diplomarb. Univers. Wien, März 1992, Textband (173 S.) u. Abb.band.

STRIEDER, P. (1967): (Stichwort) Erzstufe.- in: Reallexikon zur deutschen Kunstgeschichte.- Bd. 5, Stuttgart (Druckenmüller), 1408 - 1418.

SZILÁGYI, A. (1979): Unbekannte Werke aus dem 16-17. Jahrhundert in der Sammlung für Kleinplastik.- in: Ars Decorativa (Jahrbuch des Kunstgewerbemuseums Budapest), Bd. 6, S. 71 - 91.

THALHEIM, K. (2012): Minerale, Gesteine und Fossilien in der Dresdner Kunstkammer. - In: Syndram, D.; Minning, M. (Hrsg.): Die kurfürstlich-sächsische Kunstkammer in Dresden / Geschichte einer Sammlung, Dresden (Sandstein), S. 262-281.

WESTFALIA LÜNEN (1982): Wandkalender.

(Eine neuere, ausführlichere und umfangreichere Literaturliste liegt vor und wird laufend ergänzt)



Zurück zur Startseite!